Was ist der Google Authenticator?

Der Google Authenticator ermöglicht eine Zwei-Stufen-Authentifizierung. Das bedeutet der Login erfolgt in zwei Schritten. Der erste Schritt besteht aus dem Eingeben des Benutzernamen und des Passworts. Im zweiten Schritt, muss der Zahlencode der App eingeben werden. Das sorgt für mehr Sicherheit und verhindert einen Login durch fremde.Vergleichbar mit einer Tan App beim Online Banking.

Selbst wenn dein Passwort der Bitcoin Börse in fremde Hände gelangt, ist der Login auf der Börse durch die App geschützt. Man bräuchte das Handy mit der App und das Passwort um sich erfolgreich einzuloggen oder Transaktionen durchzuführen.

Die App generiert alle paar Sekunden einen neuen Zahlencode. Das bedeutet man muss das Smartphone dabei haben um sich einzuloggen.

Google Authenticator

 

 

 

 

 

Google Authenticator aktivieren

Die Zwei-Stufen-Authentifizierung muss erst einmal aktiviert werden. Normalerweise findet sich die Option irgendwo unter dem Punkt „Einstellungen“ oder „Sicherheit“, je nach Börse oder Exchanger. Die meisten Börsen bieten diese Funktion an. Bei vielen ist die Zwei-Stufen-Authentifizierung sogar Pflicht. Nach Aktivierung der Zwei-Stufen-Authentifizierung erhält man einen Barcode, der von der App gescannt werden muss.

Zudem erhält man vor der Aktivierung einen Authenticator Key. Dieser wird benötigt, um bei Verlust des Smartphones, den Google Authenticator für die jeweilige Börse wieder herzustellen. Diesen Authenticator Key Code unbedingt handschriftlich aufschreiben und sicher verwahren.
Wie bei einem Bitcoin Wallet auch, sollte der Wiederherstellungsschlüssel sorgfältig aufbewahrt werden. Bei Verlust des Keys ist man gezwungen den Support der Börsen oder Exchanger zu kontaktieren, was zu lange Wartezeiten und eventuell auch zu Problemen führen kann.

 

Den Google Authenticator deaktivieren

Möchtet Ihr den Google Authenticator wieder deaktivieren, nicht einfach die App löschen. Die Deaktivierung muss in den Einstellungen erfolgen. Bei einigen Diensten ist es notwendig den Support zu kontaktieren.

google authenticator

Verwendung der Google Authenticator App

Die App wird sowohl in der Kryptowelt, als auch in der normalen digitalen Welt verwendet. Zum Beispiel schützt die App den Login des Google Kontos. Des weiteren wird die App bei Cloud Mining Anbietern oder bei Bitcoin Börsen verwendet. Dadurch lassen sich keine sensiblen Daten, wie zum Beispiel eine Bitcoin Auszahlungsadresse, durch dritte ändern. Folglich ist eine zweite Bestätigung notwendig (Zahlencode auf dem Smartphone). Kurzum, der Code ändert sich alle paar Sekunden. Deswegen muss das Smartphone bei einem selber sein.

Habt Ihr hingegen das Smartphone verloren, solltet Ihr schnellstmöglich den Support kontaktieren.

Gute Alternative zum Google Authenticator findet Ihr hier.

Google Authenticator

4 thoughts on “Google Authenticator

  • 7. Juni 2018 um 16:18
    Permalink

    hi zusammen kurze frage, ich hab den Authenticator für ne seite aktiviert und nutze es auch aber wie ich jetzt in euren beitrag gelesen habe muss man ja den Authenticator Key sich auch noch irgend wo notieren. Ja warum auch immer (vielleicht die freude das die seite endlich aktiviert wurde) habe ich diesen Authenticator Key gar nicht wahrgenommen. kann ich das jetzt irgendwie nachhinein das irgendwo rausschreiben? oder müsste ich das ganze deaktivieren nd neuinstalieren? hat da jemand ne idee?

    Antworten
    • 9. Juni 2018 um 17:21
      Permalink

      Hallo Manu,

      im Normalfall musst du das ganze Deaktivieren. Anschließend wieder aktivieren und diesmal den Code aufschreiben. Es gibt ein paar wenige Anbieter, bei denen kann man den Code irgendwo im Menü finden. Als Alternative empfehlen wir dir die Authy App. Hier ist die Authentifizierung auf mehreren Geräten möglich. Auch das Widerherstellen bei Verlust ist mit einem Master Passwort getan. Damit lässt es sich ein biscchen besser schlafen…

      Antworten
  • 14. Januar 2018 um 4:05
    Permalink

    ja gut bis hierher gehen alle Beschreibungen. Wie geht es weiter? Was passiert in der App, wenn ich auf coinbase den authenticator deaktiviere. Verschwinden dann vom smartphone die codes für coinbase?
    Wenn ich 2FA erneut aktiviere, weil ich beim ersten mal vergessen hab, den securitycode auszudrucken, hab ich dann 2 Algorithmen für coinbase laufen oder verschwindet der alte beim deaktivieren?

    Antworten
    • 14. Januar 2018 um 13:22
      Permalink

      Hallo Francesco99p,

      sobald du die App auf Coibase deaktivierst, passiert in der App selber, nicht viel. Du musst die Codes aus der App manuell entfernen. Mit den jetzt angezeigten Codes, kannst du nicht mehr viel machen, da diese keine Zugehörigkeit mehr haben.
      Sobald du die 2FA erneut aktivierst, einen neuen Barcode abscannst, bekommst du auf der App einen neuen Zahlencode. Dieser ist nun gültig.
      Wenn du den alten Code nicht entfernst, werden dir zwar zwei Zahlencodes angezeigt, aber nur einer davon ist gültig.
      Ich hoffe ich konnte deine Frage zufriedenstellend beantworten.

      Freundliche Grüße

      Dein Team von Bitcoin-Zeit.de
      Thomas H.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.