Blockchain Einfach erklärt

Was ist eine Blockchain? Eine einfache Erklärung. Eine Blockchain ist eine unendlich erweiterbare Liste von Datensätze. Diese Datensätze nennt man Blöcke. Diese sind mittels eines kryptographischem Verfahren miteinander verkettet.

Täglich und zu jeder Zeit werden Bitcoins verschickt. Alle Transaktionen in einem bestimmten Zeitraum werden zu einem Datensatz zusammengefügt – ein sogenannter Block.

Wurde ein neuer Block mit Transaktionen generiert, lassen die Miner diesen einen Prozess durchlaufen, bevor er in die Blockchain eingetragen wird. In diesem Prozess werden aus den Informationen der Transaktionen, durch Anwendung mathematischer Formel, diese Informationen in eine kurze Aneinanderreihung von Zahlen und Buchstaben umgewandelt. Diese kurze Aneinaderreihung von Zahlen und Buchstaben nennt man Hash. Dieser Hash wird, im Block, am Ende der Blockchain aufbewahrt. Jeder Block enthält einen Hash des Vorgänger Blocks.

Es ist einfach einen Hash aus den Informationen des Bitcoin Blocks zu erzeugen, doch unmöglich einzusehen, was der Hash vorher war. Nun wird es interessant. Jeder Hash ist einzigartig. Ändert sich ein Zeichen im Block, ändert sich der ganze Hash.

Wenn jemand versuchen würde eine Transaktion zu manipulieren, indem er den Block ändert der sich schon in der Blockchain befindet, so müsste er auch den Hash verändern. Jeder Hash ist einzigartig. Außerdem müssen mehrere Miner einen einzelnen Block bestätigen. Infolgedessen stimmt ein manipulierter  Hash nicht mit der Blockchain überein. Darauf hin würde die Fälschung sofort auffliegen.

Jeder hat Einsicht in die Blockchain. Das macht es soweit tranparent. Es ist jedoch nicht einsehbar wer hinter den getätigten Transaktionen sich verbirgt.

Welche Vorteile bietet die Blockchain?

Dezentralität

Die Blockchain ist Dezentral. Das bedeutet die Blockchain gehört nicht einem Einzelnen, einer einzelnen Gruppe oder gar einem Staat. Diese ist auf Weltweit Dezentral verteilt.

Direkte Werte versenden

Mit dem Internet ist es möglich Informationen zu versenden, aber das versenden von bestimmten Werten ist nicht möglich. Mit der Blockchain hingegen schon. Das Versenden von sensiblen Daten ist ohne die Beteiligung einer dritten Partei möglich.

Sicher vor Manipulation

Ein Datensatz = Block der in der Blockchain eingetragen wurde, lässt sich nicht mehr verändern oder manipulieren. Um etwas an der Blockchain zu verändern müssten alle Nodes die gleiche Veränderung vornehmen wollen. Durch die Dezentralität ist das ausgeschlossen.

Transparent

Jeder kann die Bewegungen / Transaktionen in einer Blockchain verfolgen. Dabei spielt es keine Rolle aus welchem Land oder zu welcher Uhrzeit die Informationen eingesehen werden wollen.

Demokratisch

Eine Entscheidung innerhalb der Blockchain wird vom gesamten Netzwerk getroffen. Somit ist eine demokratische Wahl gegeben.

was ist eine blockchain
Was ist eine Blockchain?

 

Wo kann die Blockchain Technologie eingesetzt werden?

1. Automatisierung

Die Blockchain Technologie wird schon heute für Automatisierungsmaßnahmen genutzt. Zum Beispiel bei sogenannten Smart Homes. Bei Smart Homes handelt es sich um Häuser oder Wohnräume die ferngesteuert werden. Die Blockchain Technologie könnte dies effizient verbessern. Würde ein Sensor einen Wasserrohrbruch messen, könnte dies eine Reihe von Anweisungen ausführen, wie zum Beispiel eine automatische Zahlung an den Klempner, der erstens sofort über das Problem Bescheid weiß und sich dem sofort annehmen könnte.

2. Musikindustrie

In der Musikindustrie könnte die Blockchain Urheberrechte schützen ohne eine dritte Partei, wie zum Beispiel der GEMA. Künstler könnten Ihre Werke schützen lassen, selbst verkaufen und die Zahlungen über Smart Contracts abwickeln. Damit würde ein neuer Marktplatz entstehen, der jedem die Chance gibt, Titel für Unternehmen, Dienstleistungen oder anderer Gewerblichen Tätigkeit zu erwerben. Darüber hinaus könnten die Künstler Rahmenbedingungen festlegen.

Die Blockchain Technologie würde in der Musikindustrie als globale Datenbank für Urheberrechte agieren, sowie für die Zahlungsabwicklungen zuständig sein. Künstler hätten eine transparente Buchführung, die jeder Einsehen kann. Des weiteren erhöht es die Reichweite der Künstler. Fans hätten  auch die Möglichkeit als Investoren aufzutreten.

Es gibt schon heute den werbefreien Streamingdienst Peertracks. Künstler stellen Ihre Werke in die Blockchain von Peertracks ein. Fans haben die Möglichkeit ein Trinkgeld zu geben, VIP Konzertpässe zu kaufen oder als Sponsor aufzutreten. Die Zahlungen gehen über die Blockchain Technologie direkt an die Künstler.

3. Staatliche Institutionen

Auch für staatliche Institutionen ist die Blockchain Technologie interessant. Geldwäsche, sowie die Finanzierung terroristischer Organisationen und das Einhalten Internationaler Abkommen, könnte mittels Blockchain garantiert werden. Da eine Blockchain transparent und nicht manipulierbar ist, kann jede Partei alle Transaktionen verfolgen.

Ein Beispiel dazu findet sich auf Honduras. Mit der Blockchain Technologie möchte Honduras den weit verbreiteten Betrug gegen die Grundstücks-Eigentumsurkunden emntgegenwirken. In der Vergangenheit wurde die nationale Datenbank der Regierung gehackt und Bürokraten konnten sich selber die Rechte von exklusiven Grundstücken überschreiben.

4. Blockchain in Unternehmen

Durch die Blockchain Technologie werden viele Unternehmen effizienter. Genauso viele werden auch verschwinden. Mit der Blockchain könnte innerhalb einer Versorgungskette, jeder Schritt aufgezeichnet werden, den ein Produkt zurück legt. Zum Beispiel plant das Unternehmen Fed Ex die Blockchain einzuführen. Das Unternehmen sagt dazu folgendes:

„Wir haben jeden Tag Millionen von Datensätzen in unserem System und wir betrachten Blockchain als eine sichere Beweismittelkette, die die Logistikbranche verändern könnte. Wir glauben, dass es in diesem Bereich vielversprechend ist und den gesamten Datenaustausch auf sehr sichere Art und Weise optimieren wird.“

Anfang 2018 wurde eine Lieferung von 3.000 Tonnen Weizen, von Russland in die Türkei, vollständig mit Bitcoin bezahlt. Die Prime Shipping Foundation möchte die Blockchain im Internationalem Handel einsetzen. Die Bitcoin Zahlung dürfte schneller und günstiger sein, als die bisherigen Zahlungsmittel in denen oft mehrere Mittlesmänner  dazwischen fungieren. Die Pläne des Unternehmens gehen aber noch weiter. So arbeitet die Prime Shipping Foundation an einem Produkt, dass sofortige Zahlungen und den Wechsel von Fiat Währungen und zurück ohne weitere deutliche Kosten anbietet. Sozusagen ein Mittelsmann für den internationalen Handel, der den Währungswechsel übernimmt und die Zahlungen technisch abwickelt.

Was noch alles kommen könnte…

Was noch alles kommen könnte, kann man heute noch gar nicht sagen. Es besteht eine Großzahl an Möglichkeiten. Wohin die Richtung gehen wird, wird sich in Zukunft zeigen.

Was ist eine Blockchain? – Update Februar 2018

Der Südafrikanische Diamantenhersteller De Beers, möchte die Blockchain nutzen um gegen Blutdiamanten vorzugehen. Die Blockchain klärt die Herkunft der Diamanten. Somit könnte man den Markzugang von Blutdiamanten sperren. Zumal es dieses Problem seit Jahrzehnten gibt. Obwohl es viele Internationale Abkommen gibt, wie zum Beispiel das Kimberly Prozess Abkommen. Einerseits existiert das Abkommen, ist aber unzureichend kontrolliert. Dahingegen ist eine Manipulation des Abkommens mit der Blockchain unmöglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.