Ledger Nano S auf einem anderen Wallet herstellen. Sollte euer Ledger defekt / kaputt sein, könnt Ihr eure Coins auf einem anderen Wallet wieder herstellen. Wie das genau funktioniert, seht Ihr in diesem Video:

Das Problem:

Nach einem Update auf die neue Firmware des Ledger Live, ist der Ledger Nano S „kaputt“ gegangen. Es erscheint nur noch die Meldung „Update“. Keine andere Eingabe ist mehr möglich. Egal auf welchem PC oder Betriebssystem, die „Fehlermeldung“ erscheint immer.

Ledger Support

Der Ledger Support ist unter

https://support.ledger.com/hc/en-us

erreichbar. Gewöhnlich antwortet der Ledger Support innerhalb eines Werktages per E-Mail. Auf Anfrage teilt man uns mit, dass es beim neuen Firmware Update für Ledger Live 2.0 unter Linux Probleme gibt (Stand 03.2020).

Wir sollen folgendes versuchen:

  1. Die Ledger Live Software auf 1.20 Downgraden. Ledger Live 1.20 kann hier heruntergeladen werden. 
  2. Wenn das immer noch nicht funktioniert, dann eventuell die udev Rules unter Linux neu vergeben. Dazu bekamen wir einen Ledger Support Link für „Conncetion Problmes“. https://support.ledger.com/hc/en-us/articles/115005165269-Fix-connection-issues
  3. Alle Maßnahmen haben leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht, weshalb unser Ledger ausgewechselt wird.
    WICHTIG: Der alte Ledger muss zurückgeschickt werden, bevor Ihr einen neuen bekommt. Sendet auf keinen Fall eure Recovery Seeds mit. Damit können die Private Keys wieder hergestellt werden. Software-mäßig sind bei Hardware Wallets die private Keys abgeschottet und sollten nicht auslesbar sein.

Ledger Nano S auf einem anderen Wallet wieder herstellen

Um in der Zwischenzeit die Coins auf dem Ledger trotzdem zu nutzen, kann das Wallet auf einem anderen Wallet wieder hergestellt werden. Dafür benötigt Ihr aber die „Recovery Seeds“, ansonsten ist das Herstellen NICHT möglich.

Des weiteren muss das Wallet den Standard BIP39/BIP44 unterstützen. BIP39 ist eine Sammlung von 2048 Wörtern, mit denen die private Keys erzeugt werden. Hardware Wallets wie der Trezor und Ledger unterstützen diesen Standard, aber auch viele Smartphone und Desktop Wallets. 

Eine kleine Liste findet Ihr hier: https://support.ledger.com/hc/en-us/articles/115005297709-Export-your-accounts

Auch Hardware Wallets, wie der Trezor unterstützen das BIP39 Verfahren. Ihr könntet somit den Ledger Account auch auf einem Trezor wiederherstellen. Das würde ebenfalls funktionieren.

Ledger Nano X - The secure hardware wallet



Wir entscheiden uns das ganze auf dem Desktop Wallet Coinomi herzustellen.

Was ist Coinomi?

Coinomi ist ein Desktop Wallet, sowie auch ein Smartphone Wallet. Es ist auf den Engeräten Android und iOS verfügbar, sowie auch für Windows, Linux und macOS.

Coinomi kann direkt auf der Webseite des Herstellers heruntergeladen werden unter https://www.coinomi.com/en/

Das Vorgehen

Als erstes muss Coinomi heruntergeladen und installiert werden. Nach dem starten des Wallets, erscheint folgender Bildschirm:

ledger nano s auf einem anderen Wallet herstellen

Als nächstes klicken wir auf den Button „Restore a wallet“. 

ledger nano s auf einem anderen wallet herstellen mit coinomi wallet

 

In dieses weiße Feld müssen nun die Recovery Seeds eingegeben werden. Und zwar in der richtigen Reihenfolge. 

Zwischen jedem Wort muss ein Leerzeichen Abstand sein. 

Als nächstes legt Ihr ein Passwort fest. Danach sollte das Wallet erfolgreich hergestellt sein und Ihr habt nun wieder vollen Zugriff auf eure Coins.

Ledger Nano S auf einem anderen Wallet herstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.